Christoph Rüffer Chefs

After Hours

Christoph Rüffer

Website

Mehr Informationen zu Christoph Rüffer und seinem Sterne-Restaurant Haerlin finden Sie unter http://restaurant-haerlin.de

Seit 16 Jahren kredenzt der Starkoch im Zwei-Sterne-Restaurant Haerlin des Hamburger Fairmont Hotels Vier Jahreszeiten außergewöhnliche Kulinarik-Kreationen. Mit Stefanie Will spricht er über seine Passion

Wie würden Sie Ihre Küche beschreiben? - Wir kochen das, was wir lieben, und legen dabei großen Wert auf hervorragende Zutaten von lokalen und regionalen Zulieferern: kleine Erzeuger, viel Liebe zum Produkt und nur höchste Qualität.

Wie hat sich Ihre Küche im Laufe der Jahre verändert? - Die Karte ist feiner und produktfokussierter geworden, darüber hinaus haben wir von einem klassischen À-la-carte-Angebot auf zwei Dinner-Menüs umgestellt, um im Rahmen dieser besondere Highlights setzen zu können. Passenderweise lassen wir uns dabei von den vier Jahreszeiten inspirieren.

Haben Sie ein Vorbild? - Mein Sous-Chef Tobias Günther. Er ist die Ruhe und Perfektion in Person mit einem echten Elefantengedächtnis. Auf ihn ist in jeder Situation und zu jedem Zeitpunkt 100 Prozent Verlass. Beruflich wie auch privat ein ganz wichtiger Mensch in meinem Leben. Zudem mag ich sehr gern die Küche von Peter Knogl im Baseler Cheval Blanc – schlichte Perfektion.

Kochen Sie auch zu Hause? - Ja, selbstverständlich. Vom Hühnerfrikassee bis hin zum Steinbutt mit Senfsauce ist alles dabei. Ich habe einige Leibspeisen – mit nur einer käme ich einfach nicht aus. Sowohl Matjes als auch Spargel und natürlich Schokoladendesserts in allen Variationen sind einfach großartig.

War Koch schon immer Ihr Traumberuf? - Ja, der Kochberuf war und ist schon immer meine Passion. Tatsächlich war ich aber auch der Reisebranche schon immer sehr zugetan.

Dann reisen Sie also viel? - Ich bin großer Skandinavien-Fan, insbesondere Schweden gefällt mir sehr. Mein letzter Trip ging nach Stockholm, eine wunderschöne Stadt, die auch kulinarisch sehr viel zu bieten hat. Ganz oben auf meiner Reise-to-do-Liste stehen derzeit Bali, Frankreich und New York.

Welche Länderküchen mögen Sie besonders gern? - Da kann ich mich nicht für nur eine entscheiden. Sowohl die asiatische als auch die italienische, skandinavische, österreichische und französische Küche haben alle ihre ganz eigene Faszination und eine Vielzahl an Besonderheiten.

Entspannung am Strand, Sightseeing oder lieber Bummeln auf den lokalen Märkten – wie reisen Sie? - Eine Kombination aus all dem. Die Abwechslung macht es doch erst interessant. Sportliche Aktivitäten wie Skifahren dürfen auch nicht fehlen.

Welches ist Ihr Lieblingsland? - Definitiv meine Heimat. Deutschland hat unglaublich viel zu bieten, von der hohen See im Norden bis hin zu den Bergen im Süden. Ich reise viel und gern, bin aber immer wieder glücklich, zu meinen Wurzeln zurückzukehren. Neue Ideen und Eindrücke, gerade im kulinarischen Bereich, findet man nicht nur draußen in der großen, weiten Welt, sondern meist auch direkt um die Ecke.

{publish-date}

Werben Sie bei uns

Erreichen Sie die wichtigsten Entscheidungsträger und Trendsetter in Sachen Food, Wein und Reisen.

Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Marke bei der vielreisenden, kaufkräftigen Premium-Leserschaft und den Liebhabern von gutem Essen, Wein und Reisen erfolgreich in den Vordergrund stellen. Kombi-Buchungen über unsere internationalen Ausgaben verfügbar in Deutschland, Österreich, Schweiz, den United Kingdom, Italien, Mexiko, der Republik Türkei sowie im Arabischen Raum.