Glamping - Schlafen unter Sternen inspiration

Ob Jurte, Tipi, Beduinen-Zelt oder Luxus-Caravan – Rosie Ifould hat für Sie die luxuriösesten Übernachtungsmöglichkeiten unter freiem Himmel ausfindig gemacht

CHOBE UNDER CANVAS BOTSWANA

Sie wollen die einzigartige Wildnis Botswanas hautnah erleben? Dann ist das Resort Chobe Under Canvas der perfekte Glamping-Spot für Sie. Inmitten des gleichnamigen Nationalparks, direkt am unberührten Chobe-Fluss gelegen, bietet das mobile Camp (alle fünf bis sechs Tage gibt es einen Standortwechsel) einen beeindruckenden Einblick in das Tierreich Afrikas. Neben der höchsten Dichte an Elefanten sind hier auch Zebras, Büffel, Giraffen, Antilopen, Löwen und Leoparden zu Hause. Afrikanische Windhunde streifen im Morgengrauen gern am Ufer entlang – ein bezaubernder Anblick. Nashörner gibt es auch, allerdings sind sie extrem selten.

Auf Komfort müssen Sie in diesem Resort nicht verzichten: Fünf Zelte mit Doppelbetten samt Bad und Toilette machen selbst anspruchsvolle Camper restlos glücklich. Die Speisen werden draußen am offenen Feuer zubereitet, und die Gäste essen gemeinsam unter freiem Himmel. 

Travel Details

Ab 491 Euro pro Person und Nacht, inkl. Vollpension und Transfer. http://andbeyond.com

FINCA DE ARRIETA LANZAROTE

Insider wissen es längst: Lanzarote hat so viel mehr zu bieten als nur die großen Ferienanlagen rund um Puerto del Carmen. Nachdem die Insel 1993 zum Unesco- Biosphärenreservat ernannt wurde, entstanden immer mehr Übernachtungs-Spots mit nachhaltigem Anspruch – so wie das gemütliche Öko-Resort Finca de Arrieta. Die Jurten sind nur 300 Meter vom Sandstrand entfernt, und die gesamte Anlage ist ein Urlaubsparadies für Groß und Klein – mit Piratenschi , Trampolin, Klettergerüst und einem schönen Pool mit atemberaubender Aussicht auf das tie laue Meer. Die Anlage wird mit Solar-Energie betrieben, in den Jurten sorgen liebevolle Details, Marmorböden und eine moderne Badeinrichtung für gemütlichen Luxus. Übrigens: In den Jurten kann man auf Wunsch auch „oben ohne“, also mit Blick auf den funkelnden Sternenhimmel, schlafen.

Auf der Finca kann man tagesfrische Gemüse- und Obstkisten von den örtlichen Bauern ordern. Ein täglicher Lieferservice bringt Salate, Backwaren und sogar fertig zubereitete Mahlzeiten, die nur noch in den Ofen geschoben werden müssen, zu den Gästen in die Anlage. Alternativ gibt es in Arrecife tolle Restaurants, wie das Lilium in der Avenida Olof Palme am Hafen, mit hervorragender lokaler Küche. 

Travel Details

Rundzelte in verschiedenen Ausführungen ab 100 Euro pro Nacht. http://lanzaroteretreats.com

CAMP SILVER NIEDERLANDE

Auf der holländischen Insel Texel läuft die Zeit langsamer, denn auf dem schnuckeligen Eiland (per Boot sind es nur 20 Minuten vom Festland) herrscht eine natürliche Stille. Das Camp liegt an einem alten Deich, der mit Wiesenkerbel, Gras und Sandkörnern gespickt ist. Die acht Airstreams wurden von Designer Christopher Deam aus San Francisco speziell für das Camp Silver gestaltet. Übrigens: Schon John F. Kennedy nutzte einen Airstream als mobiles Büro, und die Crew der Apollo 11 verbrachte ihre Quarantäne darin, als sie vom Mond zurückkehrte. Jetzt kommen wir Europäer in den Übernachtungsgenuss dieser kultigen Mobile-Homes – und das, ohne über den Atlantik fliegen zu müssen.

Jedes Silberstück ist superkomfortabel eingerichtet: Fußbodenheizung, Klimaanlage, Lounge-Sofa und Flachbild- TV gehören zur Standard-Ausstattung. Auf der Schlafplattform be nden sich zwei Doppelbetten oder zwei Einzelbetten – je nach Wunsch. Toll: Im Edelstahl-Bad liegen Produkte der australischen Nobel-Marke Aesop für die Gäste bereit. Einer der Airstreams verfügt sogar über eine eigene Sauna am Waldrand. Im All-Day-Pavillon kann man frühstücken (im Preis inbegri en), seine Mails checken, den ganzen Tag lang essen (die Pizza ist köstlich) und frisch gebrühten Kaffee trinken. 

Travel Details

Diverse Angebote für drei Nächte und zwei Personen inkl. Frühstück ab 375 Euro. http://campsilver.nl

WADI RUM SUNSET CAMP JORDANIEN

Willkommen im Reich des Lawrence von Arabien! 320 Kilometer südwestlich von der Hauptstadt Amman und 120 Kilometer südlich von Petra gelegen ist Wadi Rum die wohl beeindruckendste Wüstenlandschaft der Welt. Tagsüber kann man sich an den dramatischen Felsformationen nicht sattsehen, nachts lässt die atemberaubende Sicht auf den Sternenhimmel Schlaf über üssig werden.

Das Wüstenabenteuer startet mit einer rasanten Jeep- Tour vom Besucherzentrum Wadi Rum ins zwölf Kilometer entfernte Sunset Camp. Hier erwartet Besucher eine private Beduinen-Unterkunft – Zelte, in denen bis zu sechs Personen gemeinsam übernachten können.Wer ganz unter freiem Himmel schlafen möchte, kann im Biwaq übernachten. Abends sitzt man zusammen am Feuer, und Camp-Chef Mohammed unterhält seine Gäste mit Musik, Gesprächen und einem einfachen, aber äußerst schmackhaften Essen. 

Travel Details

Zelte ab 26 Euro pro Person und Nacht, inkl. Frühstück und Abendessen, ohne Jeep-Transfer. http://wadirumsunset.com

SCARABEO CAMP MAROKKO

Glamping-Fans aufgepasst: 45 Autominuten von Marrakesch entfernt will das elegante Scarabeo Camp in der Agafay- Steinwüste erkundet werden. Wer sich etwas Ruhe vom Trubel der Großstadt gönnen will, ist hier genau richtig, denn die weißen Zelte stehen auf einer Art Wüstenplateau (die schneebedeckten Gipfel des Atlas-Gebirges bilden die Kulisse), sind orientalisch inspiriert und sehr komfortabel mit edlen Berberteppichen und Möbeln lokaler Kunsthandwerker eingerichtet. Abends, wenn das Lager in tiefschwarze Nacht gehüllt ist, erwartet die Gäste ein wunderschöner, mit Kerzen erleuchteter Gemeinschaftstisch, der zum Schlemmen auf Marokkanisch lädt – sofort fühlt man sich wie eine Prinzessin oder ein Prinz aus 1001 Nacht.

Hier wird Entspannung groß geschrieben: Das Camp bietet In-Zelt-Massagen, Yoga-Stunden oder auch lockere, nicht allzu anstrengende Trekking-Touren an. Wer aber lieber faul sein möchte und den Komfort seines Zeltes bei Minztee und einem guten Buch genießen will, ist ebenfalls willkommen. Insgesamt sieben private Zelte sowie drei Suite-Zelte samt eigenem Bad locken zur Übernachtung in der Wüste. 

Travel Details

Zwei-Personen-Zelt mit eigenem Bad ab 210 Euro pro Nacht. http://scarabeoccamp.com

CLOUD HOUSE FARM SPANIEN

Einst ein richtiger Bauernhof, heute ein echter Insider-Tipp für Entdecker und Genießer: Die Cloud House Farm liegt inmitten einer bergigen Waldlandschaft vor der Kulisse des Sierra- Bermeja-Gebirges in Andalusien, umgeben von Korkeichen, Orangen- und Zitronenbäumen. Vom Flughafen Malaga sind es etwa zweieinhalb Autostunden. Nicht erschrecken: Die letzten zwei Kilomter bis zur Anlage geht es über einen holprigen Feldweg. Dafür entschädigen die gemütlichen Jurten mit einem Durchmesser von fünf Metern – perfekt für vier Personen.

Eingerichtet sind die Jurten mit maßgeschneiderten Möbeln von lokalen Handwerkern. Klasse: Jede Unterkunft hat ihre eigene rustikale Outdoor-Küche, dazu ein Bad mit Dusche und WC, eine Holz-Terrasse und eine schattige Pergola mit Sitzgelegenheiten. Zwischen den Bäumen sind gemütliche Hängematten gespannt, und wer will, kann im Flusspool baden, im Seilpark oder beim Klettern die Muskeln spielen lassen.

Travel Details

Rundzelte ab 89 Euro pro Nacht, wobei im Mai, Juni und September ein Mindestaufenthalt von vier Nächten, im Juli und August von sieben Nächten gilt. http://cloudhouse.es

LANTERNA POREC KROATIEN

Die Vier-Sterne-Camping-Anlage (Mitglied der Leading Campings of Europe) bei Porec ist das perfekte Reiseziel für Familien, die Action, Abwechslung und Freiheit genießen wollen. Direkt am Strand gelegen, mit einer fantastischen Aussicht auf das azurblaue Meer, wurden dieses Jahr sieben neue Luxus-Glampingzelte (in Tarska Vala) und 119 Bungalows erbaut – keine Frage, auch in Kroatien weiß man, was anspruchsvolle Urlauber in dieser Saison erwarten.

Die Zelte verfügen über zwei komplette Schlafzimmer, eine modern ausgestattete Küche, eine große, überdachte Terrasse, Sat-TV und ein wunderschönes Badezimmer. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Sieben verschiedene Restaurants und Bistros, drei Supermärkte, Obst- und Gemüsestände und ein Fischmarkt lassen kulinarisch keine Langeweile aufkommen. 

Travel Details

Bei Anreise vom 4. bis 11. Juni gilt folgendes Angebot: Sieben Übernachtungen im Glampingzelt (zwei Erwachsene, zwei Kinder, davon eins unter fünf Jahren) zum Gesamtpreis von 620 Euro. Ab Juli und August kostet das gleiche Paket ab 1400 Euro. http://camping-adriatic.com

CAP’ CABANE FRANKREICH

Egal wie alt man ist, allein die Vorstellung, in einem dieser stylischen Baumhäusern (sie sind unglaubliche acht Meter hoch) weit oben zwischen Ästen und Blättern übernachten zu dürfen, erzeugt Gänsehaut pur. Die Gastgeber Philippe und Morgane haben sich mit ihrer Baumhaus-Anlage im Gascogne-Nationalpark, rund eine Autostunde von Bordeaux entfernt, einen langersehnten Wunsch erfüllt. Viele kleine, verwunschene Pfade führen zu den Häuschen, in denen selbst Honeymooner absolute Privatsphäre genießen. Abends bringt der Chef auf Wunsch sogar persönlich das Dinner vorbei, welches über einen Korb nach oben gezogen wird. Während der heißen Sommermonate kann man im Naturpool baden und nachts dank des transparenten Baumhaus-Dachs den Sternenhimmel betrachten.

Im Cap’ Cabane wird sehr auf Nachhaltigkeit geachtet: natürliche Materialien, Produkte aus Öko-Landwirtschaft, Solar-Energie, Regenwasser für die sanitären Anlagen, eine vorbildliche Müllentsorgung – deshalb trägt die Anlage auch das europäische Eco-Label für umweltbewusstes Management. 

Travel Details

Baumhaus ab 98 Euro pro Nacht bei Zwei-Personen- Belegung (bis zu fünf Personen haben Platz). http://capcabane.com

BIVOUAC ENGLAND

Was für ein wunderschönes Fleckchen Erde. Die Gegend um Swinton, im Norden von Yorkshire, ist eigentlich für seine Fünf- Sterne-Nobelhotels bekannt. Doch das gemütlich-urige Bivouac mit seinen Jurten, Baumhäuschen und der Scheune (ideal für größere Gruppen) mitten auf einer Wiese am Waldrand zieht immer mehr Besucher magisch an. Kein Wunder, denn in unmittelbarer Nachbarschaft be ndet sich unter anderem ein Druiden-Tempel, der zum Entdecken (besonders Kinder lieben das Spielen rund um die alten Steine) und Verweilen einlädt.

Relaxen wird hier im Bivouac Swinton ganz groß geschrieben: Ob auf der Veranda, wo man aus Schaukelstühlen den romantischen Blick auf das liebliche Moorland genießt, oder im hübschen Café im Herzen der Anlage, wo man sich mit einem reichhaltigen Frühstück, Sandwiches, Süßkartoffeln oder Würstchen verwöhnen lassen kann. Wer Lust auf ein Picknick hat, bekommt auf Wunsch sogar eine Box gepackt. Die Anlage ist übrigens sehr hundefreundlich, der vierbeinige Liebling darf hier gern an der Seite von Frauchen und Herrchen bei allen Aktivitäten mit dabei sein.

Travel Details

Zelt ab 160 Euro, Baum-Lodge ab 185 Euro, Scheunen-Schlafplatz ab 25 Euro pro Nacht. http://thebivouac.co.uk

{publish-date}

Werben Sie bei uns

Erreichen Sie die wichtigsten Entscheidungsträger und Trendsetter in Sachen Food, Wein und Reisen.

Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Marke bei der vielreisenden, kaufkräftigen Premium-Leserschaft und den Liebhabern von gutem Essen, Wein und Reisen erfolgreich in den Vordergrund stellen. Kombi-Buchungen über unsere internationalen Ausgaben verfügbar in Deutschland, Österreich, Schweiz, den United Kingdom, Italien, Mexiko, der Republik Türkei sowie im Arabischen Raum.