{if category_page}

Rezepte

{if category_description}

Inspired dishes that cater for every course and every cuisine...

  • Zitrus-Törtchen mit geröstetem Baiser und Karamell-Dekor

    Zitrus-Törtchen mit geröstetem Baiser und Karamell-Dekor

    Den Ofen auf 200 C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Mürbeteig in 8 Teile teilen, dünn ausrollen und die Tarteletteförmchen damit auskleiden. Gut an den Rändern andrücken und überschüssigen Teig abschneiden. Die Teigböden mehrmals mit einer Gabel einstechen und 20 Minuten kühl stellen. Die Teigböden mit Backpapier belegen und mit Hülsenfr...read more

Rezepte

The Collection - Latest recipes this month

Inspired dishes that cater for every course and every cuisine...

Vor- und Hauptspeisen

view more Vor- und Hauptspeisen recipes

Desserts und Süßspeisen

Kuchen, Brot, Gebäck

Soßen

Zitrus-Törtchen mit geröstetem Baiser und Karamell-Dekor Rezepte

Kategorie: Desserts und SüßspeisenKuchen, Brot, Gebäck

Zitrus-Törtchen mit geröstetem Baiser und Karamell-Dekor

Zutaten

  • 500 g Mürbeteig (küchenfertig aus dem Kühlregal)
  • 1 Eigelb, verschlagen
  • 8 Tarteletteförmchen von 10 cm Durchmesser und 3 cm Tiefe
  • Bunsenbrenner

Für die Füllung

  • 6 Eier
  • 200 g Puderzucker
  • 200 ml Saft aus insgesamt 4 Mandarinen und 2 Zitronen
  • 1 TL natürliche Orangen-Essenz
  • 300 ml Crème double

Für das Karamell-Dekor

  • 175 g Puderzucker

Für das Baiser-Topping

  • 3 Eiweiß
  • 175 g Puderzucker
  • 1 TL natürliche Orangen-Essenz

Zubereitung

Makes ERGIBT 8 STÜCK

Den Ofen auf 200 C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Mürbeteig in 8 Teile teilen, dünn ausrollen und die Tarteletteförmchen damit auskleiden. Gut an den Rändern andrücken und überschüssigen Teig abschneiden. Die Teigböden mehrmals mit einer Gabel einstechen und 20 Minuten kühl stellen.

Die Teigböden mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten befüllen. 7 Minuten blindbacken. Das Blech einmal um die eigene Achse drehen und die Tartelettes weitere 7 Minuten blindbacken, anschließend die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen. Die Böden mit Eigelb bepinseln und weitere 3 Minuten backen.

Die Ofentemperatur auf 170 C reduzieren. Für die Füllung die Eier in eine Schüssel geben, Zucker hinzufügen und leicht verschlagen, dann Zitronen- und Mandarinensaft sowie die natürliche Orangen- Essenz einrühren. Die Crème double in einen kleinen Topf geben und langsam zum Köcheln bringen. Dann mithilfe eines Schneebesens vorsichtig unter die Eier-Saft-Mischung rühren.

Die Mischung in einen Krug oder ein hohes Gefäß mit Ausguss geben und die noch warmen Tartelettes damit füllen, dabei einige Millimeter zum oberen Rand lassen. Vorsichtig in den Ofen schieben und 12 Minuten backen, bis die Füllung fest zu werden beginnt. Dabei aber aufpassen, dass sie nicht zu hart wird.

Den Ofen ausschalten und die fertigen Törtchen bei leicht geöffneter Ofentür in 10 Minuten fertig backen lassen. Dann die Ofentür wieder schließen und die Törtchen im ausgeschalteten Ofen auskühlen lassen. Anschließend herausnehmen und beiseitestellen.

Für das Karamell-Dekor eine saubere Arbeitsfläche mit Backpapier belegen. Den Zucker zusammen mit einem Spritzer Wasser in einem kleinen Topf erwärmen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. In etwa 5 Minuten zu einem goldbraunen Karamell einkochen lassen, dann den Topf vom Herd ziehen und das Karamell 1 Minute ruhen lassen.

Einen Löffel ins Karamell tauchen und damit feine Gitter auf das Backpapier malen. Vollständig aushärten lassen.

Für das Baiser-Topping die Eiweiß in eine Schüssel geben. Zucker und Orangen-Essenz mit etwas heißem Wasser in einen Topf geben und unter Rühren schmelzen lassen. Währenddessen die Eiweiß mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Den heißen Zuckersirup auf eine Temperatur von 116 C bringen (alternativ 21⁄2 Minuten sanft köcheln lassen, dabei aber aufpassen, dass er nicht verbrennt).

Den heißen Sirup nach und nach unter das steifgeschlagene Eiweiß rühren, dann die Schüssel auf ein Eisbad setzen und weitere 4 Minuten schlagen, bis die Mischung abgekühlt ist.

Mithilfe zweier Löffel kleine Nocken von der fertigen Baisermasse abstechen und auf die Törtchen setzen. Mit dem Bunsenbrenner bräunen und mit dem Karamell-Dekor garniert servieren.

Recipe credit: FOODSTYLING UND REZEPTE: LINDA TUBBY. FOTOS UND REQUISITENSTYLING: ANGELA DUKES.

Recipe Search

Filter your search to a certain collection or collections.




Werben Sie bei uns

Erreichen Sie die wichtigsten Entscheidungsträger und Trendsetter in Sachen Food, Wein und Reisen.

Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Marke bei der vielreisenden, kaufkräftigen Premium-Leserschaft und den Liebhabern von gutem Essen, Wein und Reisen erfolgreich in den Vordergrund stellen. Kombi-Buchungen über unsere internationalen Ausgaben verfügbar in Deutschland, Österreich, Schweiz, den United Kingdom, Italien, Mexiko, der Republik Türkei sowie im Arabischen Raum.