Rote-Bete-Risotto Rezepte

Kategorie: Vor- und Hauptspeisen

Rote-Bete-Risotto

Zutaten

  • 4–5 mittelgroße Rote-Bete- Knollen mit Blattgrün
  • 1 kleine Chioggia-Knolle
  • 1 kleine Gelbe-Bete-Knolle
  • 1 TL Vinaigrette nach Belieben
  • 1 große Schalotte, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, mit Meersalzkristallen zu einer groben Paste zerdrückt
  • 200 g Arborio-Reis
  • 4 EL Weißweinessig
  • 500 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 15 g Ziegenbutter
  • 4 EL Crème double
  • Olivenöl zum Beträufeln

Zubereitung

Serves FÜR 3–4 PERSONEN

Die Blätter der Rote-Bete-Knollen abtrennen (dabei ca. 2 cm Stängel behalten) und anschließend in Eiswasser legen. Die Knollen im Ganzen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und 1 TL Meersalz hinzufügen. Zum Kochen bringen, Topf zur Hälfte abdecken, Hitze etwas herunterschalten und etwa 45 Minuten bei geringer Hitze simmern lassen, bis die Bete gar ist. Durch ein Sieb abgießen, eiskalt abschrecken. Schale und Wurzeln der Knollen vorsichtig entfernen, dabei am besten Handschuhe tragen, da sie stark färben.

Die Rote Bete in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Nun die Chioggia-Knolle und die Gelbe Bete in dünne Scheiben hobeln, getrennt voneinander in jeweils eine Schüssel geben und mit Vinaigrette beträufeln.

Die gehackten Schalotten und das Olivenöl in einen Topf mit schwerem Boden geben. 4 Minuten anschwitzen, bis die Zwiebeln weich, aber noch nicht gebräunt sind. Knoblauchpaste hinzufügen. Alles unter Rühren ca. 2 Minuten weiterbraten. Reis hinzufügen und unter Rühren kurz mitanschwitzen. Essig hinzufügen und so lange rühren, bis dieser verdunstet ist.

Nach und nach die heiße Brühe angießen. Dabei immer warten, bis sie vollständig vom Reis aufgesogen wurde, dann erneut mit Brühe auffüllen. Eventuell wird mehr Flüssigkeit benötigt als hier angegeben, in dem Fall einfach mit etwas heißem Wasser auffüllen. Solange wiederholen, bis der Reis gar, aber noch bissfest ist – ein gutes Risotto braucht etwa 20 Minuten.

Nach 10 Minuten die Rote- Bete-Würfel hinzufügen, Risotto wie beschrieben weiter kochen. Sobald der Reis al dente ist, die Butter untermischen, die Crème double hinzufügen und den Topf vom Herd ziehen. Abgedeckt etwa 5 Minuten ruhen lassen. Bete-Blätter in sprudelnd kochendem Wasser kurz blanchieren, abgießen, kalt abschrecken, grob hacken und unter das Risotto heben.

Das Risotto auf tiefe Teller verteilen, mit der rohen, gehobelten Bete garnieren und mit etwas Olivenöl beträufelt servieren.

Recipe credit: REZEPTE UND FOODSTYLING: LINDA TUBBY FOTOS UND REQUISITENSTYLING: ANGELA DUKES

Recipe Search

Filter your search to a certain collection or collections.

Werben Sie bei uns

Erreichen Sie die wichtigsten Entscheidungsträger und Trendsetter in Sachen Food, Wein und Reisen.

Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Marke bei der vielreisenden, kaufkräftigen Premium-Leserschaft und den Liebhabern von gutem Essen, Wein und Reisen erfolgreich in den Vordergrund stellen. Kombi-Buchungen über unsere internationalen Ausgaben verfügbar in Deutschland, Österreich, Schweiz, den United Kingdom, Italien, Mexiko, der Republik Türkei sowie im Arabischen Raum.