Panna cotta mit Passionsfrucht Rezepte

Kategorie: Desserts und Süßspeisen

Panna cotta mit Passionsfrucht

Zutaten

  • 4 Gelatineblätter
  • 500 ml Schlagsahne
  • 1 Vanilleschote, der Länge nach halbiert
  • 100 g Zucker
  • Saft und Mark von 3 reifen Passionsfrüchten
  • 6 kleine Gläser

Zubereitung

Serves FÜR 6 PERSONEN

Die Gelatineblätter 5 Minuten in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen lassen.

Sahne mit dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote sowie der Schote bei mittlerer Hitze erwärmen. Dabei aufpassen, dass die Sahne nicht zu kochen beginnt. Vom Herz ziehen, die Schote entfernen und den Zucker einrühren. Überschüssiges Wasser aus der Gelatine drücken, diese zur Vanillesahne in den Topf geben und so lange rühren, bis sich die Gelatine komplett aufgelöst hat. Die Panna cotta auskühlen lassen.

Das Passionsfruchtmark und den -saft auf die Gläschen verteilen und diese dann mit der Panna cotta auffüllen. Im Kühlschrank mindestens 3 Stunden oder über Nacht durchkühlen lassen.

Kurz vor dem Servieren die Förmchen einige Minuten in warmes Wasser stellen. Die Panna cotta mit einem Messer vorsichtig vom Rand lösen und auf kleine Dessertteller stürzen.

Alternativ können Sie die Panna cotta auch ohne Passionsfrucht in die Gläschen füllen, wie beschrieben kühlen, stürzen und dann erst vor dem Servieren mit einer Mischung aus Passionsfruchtmark und -saft beträufeln.

Recipe credit: REZEPTE UND FOTOS AUS DIESER STRECKE STAMMEN AUS DEM BUCH 100 DESSERTS TO DIE FOR VON TRISH DESEINE, FOTOS VON GUILLAUME CZERW (MURDOCH BOOKS, 21 EURO)

Recipe Search

Filter your search to a certain collection or collections.

Werben Sie bei uns

Erreichen Sie die wichtigsten Entscheidungsträger und Trendsetter in Sachen Food, Wein und Reisen.

Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Marke bei der vielreisenden, kaufkräftigen Premium-Leserschaft und den Liebhabern von gutem Essen, Wein und Reisen erfolgreich in den Vordergrund stellen. Kombi-Buchungen über unsere internationalen Ausgaben verfügbar in Deutschland, Österreich, Schweiz, den United Kingdom, Italien, Mexiko, der Republik Türkei sowie im Arabischen Raum.