Hummercrèmesuppe Rezepte

Kategorie: Vor- und Hauptspeisen

Hummercrèmesuppe

Zutaten

  • 2 x ca. 500 g Hummer
  • 3 EL Olivenöl (nativ extra)
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 250 g Karotten, fein gehackt
  • 4 Selleriestangen, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Fenchelknolle, fein gehackt
  • 4 Thymianzweige
  • Kleine Prise Safranfäden
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 EL trockener Sherry
  • 3 reife Tomaten
  • 200 ml Weißwein
  • 750 ml Hummerkochwasser oder Meerestier- oder Fischbrühe
  • 25 g Butter
  • 2 EL Sahne
  • Schnittlauch, fein geschnitten, zum Servieren
  • Sehr dünn geschnittenes Sauerteigbrot, getoastet, zum Servieren

Zubereitung

Serves FÜR 4 PERSONEN

Um die Hummer zu töten, 1 Stunde in den Gefrierschrank legen. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Für jeden Liter Wasser 1 EL Meersalz zufügen, sobald das Wasser kocht. Hummer dazugeben und 6 Minuten kochen lassen, bis die schwarzen Schalen rot werden. Hitze herunterdrehen, Hummer mit einer Zange herausheben und in eine Spüle mit sehr kaltem Wasser geben. 750 ml der Kochflüssigkeit für die Zubereitung der Suppe aufbewahren.

Nach dem Abkühlen Hummer auf ein Schneidebrett legen, Kopf und Scheren abdrehen. Die federweichen, krallenartigen Teile vom Kopf entfernen. Kopf und Scheren bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen. Schwanz umdrehen und mit einer Küchenschere durch die kleinen Krallen auf beiden Seiten der Schwanzschale schneiden. Das Schwanzfleisch vorsichtig in einem Stück entfernen.

Um die Suppe zuzubereiten, so viel Fleisch wie möglich vom Kopf entfernen und die grau-grüne Fettsubstanz entsorgen (die Leber und Bauchspeicheldrüse des Hummers; kann giftige Chemikalien enthalten). Den Rogen, der längere, dunklere Streifen, kann man essen. Nach dem Schälen den Hummer zur Brühe geben.

Den größeren Teil der Scheren mit der Rückseite eines schweren Kochmessers oder Stampfers knacken und das Fleisch entfernen. Die Schalen und den Kopf in kleine Stücke brechen und für die Suppe beiseite legen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel, Karotten, Sellerie, Knoblauch, Fenchel, Thymian und Safran hinzufügen. Etwa 7 Minuten braten, dann Paprikapulver, Cayennepfeffer und 1 TL frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzufügen. Die beiseite gestellten Schalen hinzufügen und 3 Minuten braten. Tomatenmark, Sherry, reife Tomaten, Weißwein und Brühe unterrühren. Pfanne teilweise abdecken, zum Kochen bringen und dann alles zu dem Hummerkochwasser in den Topf geben.

Hummerfleisch in Stücke schneiden, 4 der schönsten Stücke zum Garnieren übrig lassen.

Den Rest in den Topf mit Schalen, Gemüse und Brühe geben. 45 Minuten köcheln lassen. Die Suppe in einen Mixer geben und zerkleinern. Alles durch ein feines Sieb in einen sauberen Topf gießen.

Auf vorgewärmte Schalen aufteilen. Die Butter erhitzen, die restlichen Hummerstücke dazugeben und unter Wenden erwärmen. Jeder Portion einen Hummerschwanz zufügen. Sahne mit 3 EL Suppe mischen und um den Hummerschwanz träufeln.

Mit Schnittlauch bestreuen und mit dem gerösteten Sauerteigbrot servieren.

Recipe credit: FOTOS UND REQUISITENSTYLING: ANGELA DUKES. FOODSTYLING UND REZEPTE: LINDA TUBBY

Recipe Search

Filter your search to a certain collection or collections.




Werben Sie bei uns

Erreichen Sie die wichtigsten Entscheidungsträger und Trendsetter in Sachen Food, Wein und Reisen.

Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Marke bei der vielreisenden, kaufkräftigen Premium-Leserschaft und den Liebhabern von gutem Essen, Wein und Reisen erfolgreich in den Vordergrund stellen. Kombi-Buchungen über unsere internationalen Ausgaben verfügbar in Deutschland, Österreich, Schweiz, den United Kingdom, Italien, Mexiko, der Republik Türkei sowie im Arabischen Raum.

E_WARNING Error in file Template.php at line 1962: FilesystemIterator::__construct(/srv/users/foodandtravelgermany/apps/foodandtravelgermany/manage/expressionengine/cache/food_and_travel_de/page_cache/): failed to open dir: No such file or directory