Trincomalee Städtereisen - 48 Stunden

Location: Asien, Sri Lanka,

{48hour-cap}

Reisezeit

13hrs 10mins

Reise-Informationen

Im Moment erwarten Sie um die 32 Grad. Landeswährung ist die Sri Lanka Rupie, wobei ein Euro etwa 197 Rupien entspricht. Zeitzone ist MEZ+4,5. Die Flugdauer beträgt etwa zwölf Stunden.

Anreise

Qatar Airways fliegt täglich ab Frankfurt a. M. und München über Doha nach Colombo. http://qatarairways.com
Emirates fliegt täglich von Frankfurt a. M. und München über Dubai nach Colombo. http://emirates.com

{lv_resources_de]

Sri Lanka Tourismus bietet Informationen. http://srilanka.travel/de

Further reading

Warum dorthin?

Trin… was? Macht nichts, wenn Sie den Namen der kleinen Stadt im Osten Sri Lankas noch nie gehört haben. Die Einheimischen selbst nennen sie übrigens kurz nur Trinco. Auf Touristen trifft man – wenn überhaupt – nur an den paradiesischen Stränden von Uppuveli und Nilaveli. Dabei gibt es auch im Stadtkern jede Menge zu entdecken: Goldene Tempel und Festungen aus dem 17. Jahrhundert erzählen von der wechselvollen Besatzungs- und Eroberungsgeschichte Trincomalees. Auch wenn Sie länger bleiben, wird’s nicht langweilig: Der Yala-Nationalpark mit seinen Leoparden, die heißen Quellen Kanniya Hot Springs und der Surfer-Hotspot Arugam Bay liegen direkt um die Ecke.

Was man sehen sollte

Folgen Sie im Morgengrauen dem Klang des Kandasamy Kovil. Der ehrwürdige Hindu-Tempel lockt bei Sonnenaufgang die Einheimischen zur Puja, dem Morgengebet, auf den Gipfel eines Berges. Genießen Sie diese besondere Atmosphäre und den fantastischen Blick auf Landschaft und Meer. In der Konesar Road werden täglich frischer Fisch und andere Lebensmittel an den Mann gebracht. Ein perfekter Ort, um sich mit den Aromen der lokalen Küche vertraut zu machen und neugierig an zahlreichen Krabben, Mangos und Schlangengurken vorbeizuschlendern. Auf eine Reise durch die Vergangenheit geht es im Maritime and Naval History Museum. Es befindet sich ganz in der Nähe von Fort Fredrick, wo holländische Seefahrer im 16. Jahrhundert an Land gingen. Rund um Trinco sind die weißen Sandstrände kilometerlang. Die Bucht Dutch Bay dagegen liegt mitten in der Stadt, ist deswegen aber nicht minder schön. Spazieren Sie hier vor fototauglicher Kulisse vorbei an kleinen Fischerbooten und gönnen Sie sich ein Eis vom Strandverkäufer.

Wo man am besten übernachtet

Ein bisschen Luxus gefällig? Das Jungle Beach Resort +94-11-5671000, http://ugaescapes.com bietet einen abgelegenen Privatstrand mit Lagune und Korallenriffs zum Schnorcheln, einen Spa mit allem Drum und Dran sowie schilfgedeckte Hütten, die für reichlich Privatsphäre sorgen. Im Anilana Nilaveli +94-11-2030900, http://anilana.com gelingt der Mix aus Tradition und Moderne: Hier nächtigt man zwischen dunklem Holz, farbenfrohen Stoffen und Weltkarten im Vintage-Look. Am Ufer des Pillaikulam Aru River liegt das Amaranthé Bay +94-262050200, http://amaranthebay.com mit einem großen Angebot an organisierten Tagesausflügen, etwa zu den heißen Quellen oder zur Walbeobachtung. Echte Wasserratten sind im Trinco Blu by Cinnamon +94-11-2306600, http://cinnamonhotels.com bestens aufgehoben. Nicht nur, dass die meisten Zimmer hier direkten Blick auf den Ozean haben, das zum Hotel gehörige Wassersport Center hat von Surfen über Kanufahren bis hin zum Paddeln so ziemlich alles im Angebot.

Wo man isst und trinkt

Ausflugstipps

Die Insel Pigeon Island liegt nördlich von Trincomalee und lockt mit weißen Sandstränden zum Baden und Entspannen. Wer’s lieber aktiv mag, taucht ab und erkundet die bunten Korallengärten beim Schnorcheln.

Die Geschichte Sri Lankas hat auch die Kulinarik geprägt: Sowohl portugiesische als auch holländische und südindische Siedler haben ihre Spuren hinterlassen. Deshalb findet man in Trinco heute eine bunte Vielfalt an Aromen, von sauer eingelegten Limetten bis zu süßem Relish aus karamellisierten Zwiebeln. Allgegenwärtig sind pikante Curries und Sambars, eine dicke Sauce, die aus Linsen und Gemüse besteht und zu Reis gegessen wird. Beides kann man im Anna Poorani Vegetarian Restaurant +94-26-5679999 probieren, das nur ein paar Meter vom Kali-Kovil-Tempel entfernt liegt und immer gut besucht ist. Das Dutch Bank Café http://grandthalassic.com liegt direkt am Wasser. Hier kommen schmackhafte Curries und frischer Fisch auf den Tisch. Berühmt für Nudelgerichte, Pfannkuchen und Kottu Roti, eine Art Omelett mit Fleisch, Gemüse und in Streifen geschnittenem Fladenbrot ist das New Parrot Restaurant +94-26-5670510 im Zentrum der Stadt. Perfekt für einen kleinen Snack ist das Happy Cream House, wo Samosas (gefüllte Teigtaschen) und frische Säfte auf der Speisekarte stehen.

Nur noch wenig Zeit?

Im März und April gehen die Blauwale auf Wanderschaft und ziehen in Begleitung eifriger Delfine genau an Trincomalee vorbei. Vom Swami Rock, einer Steilklippe, aus kann man das Spektakel besonders gut beobachten.

Durchschnittliche Tagestemperatur und Regenmenge

Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Min °C 252626272727272626262525
Max °C 272830323333323332302827
Mm/Tag 62122123371212

This article was published on 12th May 2019 so certain details may not be up to date.




Werben Sie bei uns

Erreichen Sie die wichtigsten Entscheidungsträger und Trendsetter in Sachen Food, Wein und Reisen.

Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Marke bei der vielreisenden, kaufkräftigen Premium-Leserschaft und den Liebhabern von gutem Essen, Wein und Reisen erfolgreich in den Vordergrund stellen. Kombi-Buchungen über unsere internationalen Ausgaben verfügbar in Deutschland, Österreich, Schweiz, den United Kingdom, Italien, Mexiko, der Republik Türkei sowie im Arabischen Raum.

E_WARNING Error in file Template.php at line 1962: FilesystemIterator::__construct(/srv/users/foodandtravelgermany/apps/foodandtravelgermany/manage/expressionengine/cache/food_and_travel_de/page_cache/): failed to open dir: No such file or directory