Nikosia Städtereisen - 48 Stunden

Location: Europa, Zypern,

{48hour-cap}

Reisezeit

3hrs 30mins

Reise-Informationen

Auf Zypern herrschen zwei Zeitzonen. Je nach Region weichen diese ein bis zwei Stunden von der deutschen Zeit ab. Währung ist der Euro. Die Flugzeit beträgt rund vier Stunden.

Anreise

Lufthansa fliegt mehrmals wöchentlich von Frankfurt a. M. (dreimal) und von München (viermal) nonstop zum 40 Kilometer von Nikosia entfernten Flughafen Larnaca. http://lufthansa.com

{lv_resources_de]

Visit Cyprus bietet eine Übersicht der Unterkünfte, Events und Kultur-Highlights auf der griechischen Insel. http://visitcyprus.com

Further reading

Warum dorthin?

Die letzte geteilte Hauptstadt der Welt schickt ihre Besucher auf eine Zeitreise durch die Inselgeschichte: Im griechischen Süden locken erstklassige Museen, venezianische Festungsmauern und edle Restaurants. Im türkisch geprägten Norden weht mit osmanischer Architektur ein Hauch von Orient. Heute kann man problemlos die „Grüne Linie“ zwischen den Stadtteilen überqueren und so beide Kulturen kennenlernen. Auch im November ist es noch mild, dafür aber längst nicht mehr so voll.

Was man sehen sollte

Die historische Altstadt, die im 16. Jahrhundert von venezianischen Eroberern gebaut wurde, ist ein guter Startpunkt für eine Erkundungstour. Gönnen Sie sich vorab einen starken griechischen Kaffee und schlendern dann entlang der Stadtmauern. Schnell verliert man sich hier in einem Wirrwarr aus Gassen und entdeckt hinter jeder Ecke eine neue Facette der Stadt wie Kolonialhäuser mit bröckelnder Fassade oder kleine orthodoxe Kirchen. Absolut sehenswert ist die Hadjigeorgakis Kornesios Mansion +357-22-305316 aus dem 18. Jahrhundert. Das aus zyprischem Sandstein gebaute Herrenhaus war einst Wohnsitz des gleichnamigen Dolmetschers. Besonders hübsch ist der grüne Innenhof. Auch das Cyprus-Museum +357-22- 865854 mit einer Vielzahl von archäologischen Funden ist eine gute Anlaufstelle für Geschichtsinteressierte. Wer am Checkpoint in der Ledrastraße die „Grüne Linie“ in Richtung Norden überschreitet, den erwartet ein ganz anderes Bild der Stadt. Im türkischen Teil geht es ruhiger zu. Ein Highlight ist die Selimiye-Moschee, die nach der Eroberung von einer gotischen Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert in eine Moschee umgewandelt wurde. Überall am Straßenrand ndet man hier charmante Cafés und Stände mit traditionellem Kunsthandwerk. Die mittelalterliche Karawanserei Büyük Han beherbergt heute eine Teestube, ein Hamam und ein fast immer volles Restaurant.

Wo man am besten übernachtet

The Hilton Cyprus http://hilton.com gilt als eines der besten Hotels der Stadt. Die luxuriösen Zimmer, die Pools und das exquisite Essen erfüllen alle Erwartungen, die man an ein Fünf-Sterne-Haus haben kann. The Classic Hotel http://classic.com.cy ist gar nicht so klassisch, wie es der Name vermuten lässt. Der futuristische Bau mit abgerundetem Ende bildet einen interessanten Kontrast zu den alten Mauern ringsum. Die Zimmer sind hell und modern mit gemütlichen Betten und Badezimmern aus edlem Marmor. Deutlich mehr Pomp hat dafür das Golden Tulip http://goldentulipnicosia.com zu bieten. Zugegeben, in den opulent ausstaf erten Zimmern mit glitzernden Vorhängen und wild gemusterten Teppichen verschwimmt die Grenze zwischen Chic und Kitsch ganz leicht, aber dafür kommt Las-Vegas-Feeling auf: Es gibt ein hauseigenes Kasino und der avantgardistische Pool ist abends bunt beleuchtet.

Wo man isst und trinkt

Ausflugstipps

Im Zentrum für Kunsthandwerk +357-22-305024 kann man sich mit hübschen Souvenirs eindecken. Verkauft werden Spitze, Stickereien, Keramik und Waren aus Ton, welche die Künstler im Haus in traditioneller Handarbeit herstellen.

Die Zyprer lieben ihr Essen – und zwar zu Recht. In den Küchen treffen Ein üsse aus Griechenland, der Türkei und dem Mittleren Osten aufeinander. Das ergibt köstliche Gerichte wie Eintöpfe, gefülltes Gemüse in allen Varianten sowie Beilagen aus Getreide und Hülsenfrüchten. Ohne Mezze geht hier allerdings nichts. In Zanettos Taverna http://zanettos.com schmecken sie besonders gut. Zu seinen Spezialitäten gehören geräucherte Wurst, in Wein und Koriander mariniertes Schweinefleisch, Muscheln und Halloumi im Pita-Brot. Pyxida http://pyxidafishtavern.com ist ein exzellentes Fisch-Restaurant. Hier kommt der Fang des Tages etwa als Thunfisch-Carpaccio, Barsch oder gegrillter Oktopus auf den Tisch. Hungrig unterwegs? Mit ihrem reichen Angebot in bester Qualität ist Nikosia definitiv ein wahres Street-Food-Paradies. Hier zwei Adressen: Sham Food +357-22-333381 macht Schawarma, gebratene Fleischstücke mit Fladenbrot und Tahina zum Niederknien, und die Bäckerei Bereket in der Nähe der Karawanserei Büyük Han lockt mit Türkischer Pizza aus dem Steinofen.

Nur noch wenig Zeit?

Die Café-Kultur gehört in Nikosia zum Alltag. Machen Sie es also wie die Einheimischen und suchen sich auf der Makariou Avenue ein Plätzchen für einen Frappé.

Durchschnittliche Tagestemperatur und Regenmenge

Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Min °C 55610151820201814107
Max °C 141518232832363632272216
Mm/Tag 221110000112

This article was published on 4th January 2019 so certain details may not be up to date.




Werben Sie bei uns

Erreichen Sie die wichtigsten Entscheidungsträger und Trendsetter in Sachen Food, Wein und Reisen.

Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Marke bei der vielreisenden, kaufkräftigen Premium-Leserschaft und den Liebhabern von gutem Essen, Wein und Reisen erfolgreich in den Vordergrund stellen. Kombi-Buchungen über unsere internationalen Ausgaben verfügbar in Deutschland, Österreich, Schweiz, den United Kingdom, Italien, Mexiko, der Republik Türkei sowie im Arabischen Raum.

E_WARNING Error in file Template.php at line 1962: FilesystemIterator::__construct(/srv/users/foodandtravelgermany/apps/foodandtravelgermany/manage/expressionengine/cache/food_and_travel_de/page_cache/): failed to open dir: No such file or directory